9 YouTube-Filme, die jeder Filmfreund gesehen haben muss

Am 15. 02. 2016 wurde YouTube 11 Jahre alt. Die Videoplattform ist also noch nicht mal ein Teenager und doch aus dem Leben des durchschnittlichen Nutzers nicht mehr wegzudenken. Neben zahlreichen Video-Künstlern, die ihre Fans Tag für Tag mit neuem Content füttern, hat YouTube auch ein paar echte Filmperlen zu bieten, die ohne diese Plattform wohl niemals eine breite Öffentlichkeit erreicht hätten.

Neun (Kurz-) Filme, die kostenlos auf YouTube zu sehen sind und die jeder Filmfreund mal gesehen haben sollte, möchte ich Euch zur Feier des Tages ans Herz legen:

1. Alone

Jahre nach einem apokalyptischen Ereignis lässt der Kurzfilm Alone uns am Alltag des letzten Menschen auf Erden teilhaben. Hier gibt es keine Zombies, keine Mission und keine letzte Hoffnung — es gibt nur den einsamen Protagonisten.

 

2. Changing Batteries

Der Animationsfilm Changing Batteries erzählt ganz ohne Worte die Geschichte einer alten Frau, die mit einem Roboter zusammen wohnt. Und wer zum Ende hin kein Taschentuch braucht, der ist vermutlich selbst ein Roboter…

 

3. Lights Out

Lights Outs erzeugt in weniger als 3 Minuten Laufzeit mehr Grauen und Gänsehaut als die meisten abendfüllenden Horrorfilme. Seid gewarnt: Nach dem Genuss dieses Horror-Kleinods werdet auch Ihr die nächsten Tage mit Licht schlafen.

 

4. Love is All You Need

Was wäre, wenn Homosexualität die Norm und Heterosexuelle eine Randgruppe wären? Dieser Frage widmet sich Love is All You Need – und zeigt durch den Rollentausch eindrucksvoll die alltägliche Diskriminierung auf, der Homosexuelle vielerorts nach wie vor ausgesetzt sind.

 

5. One-Minute Time Machine

Selten wurde eine Zeitmaschine cleverer und witziger eingesetzt als in One-Minute Time Machine. Sowohl Sci-Fi-Nerds als auch Romantiker kommen hier auf ihre Kosten.

 

6. Power/Rangers

Seit mehr als 20 Jahren kämpfen die Power Rangers mit riesigen Waffen und noch riesigeren Robotern gegen das Böse – doch so wie in Adi Shankars Fan-Film Power/Rangers haben wir die Helden noch nie gesehen. Wer keine Angst hat, seine Kindheit zu beerdigen, sollte sich die rabenschwarze, blutgetränkte Spandex-Dystopie nicht entgehen lassen!

 

7. Red Hood: The Fallen

Mit Red Hood: The Fallen schafft es ein weiterer professionell produzierter Fan-Film auf die Liste. Der behelmte Anti-Held begann seine Karriere als Robin unter der Anleitung Batmans, überwarf sich aber bald mit dem Dunklen Ritter. Das Potenzial der Figur ist schier endlos — nur ein richtig guter Autor war dem abtrünnigen Robin bisher leider noch nicht vergönnt. Der Fan-Film zeigt, was drin wäre.

 

8. Strain

Strain befasst sich mit Mobbing und seinen Konsequenzen — und das alles völlig ohne gesprochene Dialoge. Die präzise gewählten, starken Bilder sprechen dafür eine umso deutlichere Sprache.

 

9. Wrestling Isn’t Wrestling

Drehbuchautor Max Landis erklärt in seinem Kurzfilm nicht nur das Phänomen Pro Wrestling aus der Sicht eines Kreativen, er zeichnet auch exemplarisch den Werdegang von WWE Superstar Triple H nach. Das Ergebnis ist 50% Dokumentation, 50% Parodie und 100% durchgeknallt — empfehlenswert auch für Nicht-Fans.

Das sind meine YouTube-Favoriten. Welche Filme habe ich verpasst?

Share Button