24h Theater Berlin

Fiction

4 Autoren – 4 Regisseure – 8 Schauspieler und 24 Stunden Zeit …

Das 24h Theater Berlin ist ein Theaterevent, bei dem der Name Programm ist: Innerhalb von 24 Stunden werden 4 Kurzstücke geschrieben, inszeniert, geprobt und aufgeführt.

Im Oktober 2015 durfte ich als Autor dabei sein. Dabei entstand das Kurzstück „Toleranzdilemma“.

Proben zum "Toleranzdilemma" (Foto: Jens Heuwinkel)

Proben zum „Toleranzdilemma“
(Foto: Jens Heuwinkel)

Das „Toleranzdilemma“ ist inspiriert durch die Leserbriefseite der Süddeutschen Zeitung vom 24. 10. 2015. Der Text des Stückes beschäftigt sich vor dem Hintergrund einer gescheiterten Beziehung mit irrationalen Ängsten und der Hilflosigkeit aller Beteiligten im Umgang mit ihnen.

Das Stück wurde von Olivia Meyer Montero und Philippe Tibbal an der Brotfabrik auf die Bühne gebracht. Regie führte Maja Das Gupta.

 

 

 

 

 

 

Share Button